Ohrakupunktur/-akupressur

 

Ohrakupuntur benutze ich gerne in der Kombination mit Massage, weil sie eine dauerhafte Stimulation für längere Zeit ermöglicht.

Über die Reizung bestimmter Reflexpunkte am Ohr können über neurogene Reflexeverschaltungen Organe, Muskulatur und andere ausgleichend beeinflusst werden.

 

Die Methode verbindet Erkenntnisse der traditionell chinesischen Medizin, der japanischen Akupunktur und der westlichen Medizin.

Ohrmagneten und Dauernadeln verbleiben über mehrere Tage im Ohr, so können Systeme über eine größere Dauer positiv beeinflusst werden.

 

Besonders bewährte Gebiete:

 

  • Muskuläre Verspannungen und Blockaden
  • Bluthochdruck
  • Allergien